Blog des Quartiersmanagements Oberhausen-Mitte

Flurstrassenviertel - 04.03.2012  13:24

Grüne Flurstraße

Ein wichtiges Ziel des Entwicklungskonzepts ist die gestalterische Aufwertung der Flurstrasse durch mehr Grün, was allerdings aufgrund der Leitungs- und Kanalführung (Sparten) in der Straße mit Bäumen kaum möglich ist. Deshalb wird vorgeschlagen in den Kreuzungsbereichen, eine Begrünung mit Rankgerüsten zu erreichen.
Mit wanderndem Grün, Rankgerüsten in Pflanztrögen mit Informationsplakat, soll dies im Juni 2012  in den Kreuzungsbereichen jeweils für ein einige Tag ausprobiert werden. Dadurch können praktische Erfahrungen gesammelt, die Anwohner/innen informiert und in den Entscheidungsprozess einbezogen werden.
Die dauerhafte Realisierung kann danach schrittweise erfolgen.

Zentraler Kirchplatz - 04.03.2012  13:20

Zentraler Stadtteilplatz

Ein zentraler Stadtteilplatz zwischen St. Johannes und St. Joseph soll künftig die Kirchen verbinden. Zuvor muß das Planungsamt jedoch den Umgang mit der denkmalgeschützten Kirchenmauer zu klären, die einer öffentlichen Nutzung der Fläche im Wege steht.
Das Quartiersmanagement informiert Sie künftig aktuell an dieser Stelle.

Grüner Rundweg Hettenbach - 04.03.2012  13:13

Grüner Rundweg am Hettenbach

Der Weg im Grünzug am Hettenbach soll nördlich bis zur Donauwörther Starße fortgeführt werden.
Hierfür beabsichtigt die Stadt den Erwerb eines Grundstücksstreifens am ehemaligen Gemeindehaus an der Tobias-Maurer-Straße und versucht eine Lösung im Bereich des Klosters an der Billerstraße zu finden.
Das Quartiersmanagement informiert künftig aktuell an dieser Stelle.

 - 04.03.2012  13:12

Einzelhandel, Gastronomie

Angestrebt wird die Verbesserung und Abrundung des Angebots von Einzelhandel und Gastronomie im Stadtteil. Das Quartiersmanagement knüpft hier an die bisherigen Aktivitäten an und unterstützt lokale Akteure.
Im Sommer 2013 soll eine temporäre Sommergastronomie an der Wertach mit lokalen Partnern durchgeführt und neue Akzente im Stadtteil und darüber hinaus setzen.

Vernetzung, Information - 01.02.2012  21:15

Tapetenwechsel im Quartiersbüro

Im Quartiersbüro hat sich einiges getan:
Der Raum ist frisch gestrichen und hat Vorhänge bekommen, die für mehr Privatheit für Gesprächsrunden und andere Nutzungen sorgen.
Die Mutter-Kind-Gruppe von Ki.E.S hat Regale für Spielsachen etc. bekommen. Ein kleiner Computer-Arbeitsplatz konnte integriert werden.
Die Schaufenster laden nun zum Sitzen ein und lassen sich gut für Ausstellungen nutzen. Und hinter den Kulissen wurde die Küche etwas aufgerüstet.
Das Stadtteilbüro steht interessierten Nutzer/innen aus dem Stadtteil zur Verfügung.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an das Quartiersmanagement.

Quartiersmanagement
Oberhausen-Mitte





Quartiersmanagement
im Auftrag der Stadt Augsburg,
Stadtplanungsamt

Heike Skok, Jan Weber-Ebnet

0821/ 4550268
0179/2331232
kontakt@oberhausen-mitte.de

Dienstag, von 14:00 - 17:00
im Familientreff Emilienstraße 2
sowie nach Vereinbarung
im Schulcafé Löweneckschule


Arbeitsgemeinschaft
Urbanes Wohnen
entwickeln planen kommunizieren