Blog des Quartiersmanagements Oberhausen-Mitte

Fassadenprogramm - 01.11.2014  14:45

Hinter Oberhauser Fassaden - Schüler/innen stellen ihre Lebenswelt da

In mehreren Schritten haben sich die Schüler/innen mit ihrer Lebenswelt und ihrer Wohnsituation auseinander gesetzt:
In einem Unterrichtsmodul wurden zunächst Grundrisse für eine fiktive Wohngemeinschaft entwickelt, um dabei die notwendigen Grundlagen der Architektur und ihrer Darstellung zu vermitteln.
Mit diesem Rüstzeug konnten die Schüler/innen ihre Wohnsituation analysieren und auf vorbereiteten Formblättern darstellen:
- In einem Fragebogen wurden die von den Schüler/innen ermittelten Grunddaten ihres Gebäudes und ihrer Wohnung beschrieben.
- Im Foto stellten sie die Fassade, Lieblingsorte in der Wohnung und mit einem Blick aus dem Fenster ihr  Wohnumfeld dar.
- Im Plan wurden der Grundriss und die Möblierung dargestellt.
- Ein Rundgang zu den Wohnorten der Kinder machte den räumlichen Bezug und die Verortung im Plan möglich und liess ein lebendiges Netz im Stadtteil entstehen.

0 Kommentare

Mein Kommentar

Zurück

Quartiersmanagement
Oberhausen-Mitte





Quartiersmanagement
im Auftrag der Stadt Augsburg,
Stadtplanungsamt

Heike Skok, Jan Weber-Ebnet

0821/ 4550268
0179/2331232
kontakt@oberhausen-mitte.de

Dienstag, von 14:00 - 17:00
im Familientreff Emilienstraße 2
sowie nach Vereinbarung
im Schulcafé Löweneckschule


Arbeitsgemeinschaft
Urbanes Wohnen
entwickeln planen kommunizieren