Blog des Quartiersmanagements Oberhausen-Mitte

Zur Zeit wird gefiltert nach: Spielplätze und Treffpunkte
Filter zurücksetzen

Spielplätze und Treffpunkte - 24.05.2014  14:57

Grünfläche an der Kreutzerstraße für Alt und Jung

Ein Brennpunkt im Quartier ist seit Jahren die Grünfläche an der Kreutzerstraße, wo die Interessen der Anwohner/innen, der Spielplatzbesucher/innen und der Jugendlichen aus dem Kinderzentrum und dem Stadtteil aufeinanderprallen.
Dank der engagierten Arbeit der Spielplatzpatin gelang es in der Vergangenheit zu vermitteln.
Nach einer Eskalation der Situation hat die Spielplatzpatin ihr Amt niedergelegt. Das Quartiersmanagement hat daraufhin versucht mit einer Aktion auf der Fläche die unterschiedlichen Parteien (Kinderzentrum, Nachbarn, Jugendliche) ins Gespräch zu bringen,  den Jugendlichen das Gefühl zu geben, willkommen zu sein, den gegenseitigen Respekt zu erhöhen und so eine Basis für ein Miteinander auf der Grünflächen zu schaffen.
Zunächst waren die Jugendlichen mit Erzieher/innen des Kinderzentrums eingeladen, im  Ihre Nutzungsvorstellungen zu formulieren, um diese danach mit den  Anwohner/innen, die in großer Zahl erschienen waren, zu diskutieren und mit ihren Bedürfnissen abzugleichen.
Ergebnis war das Bekenntnis zu einem gemeinsamen Prozess, in dem versucht werden soll, den Anforderungen eines Kleinkinderspielplatzes gerecht zu werden, ein Aufenthaltsangebot für Jugendliche zu schaffen und die Interessen der Anwohner/innen zu wahren.
In einer Selbsthilfeaktion, angeleitet durch das Quartiersmanagement, sollen mit Jugendlichen des Kinderzentrums Sitzmöbel  und im östlichen Teil der Fläche aufgestellt werden. Teil des Projekts  ist der regelmäßige Dialog mit den Nachbarn und der temporäre Charakter der Möbel, die entfernt werden können, wenn die Nutzung nicht mit der Umgebung verträglich ist

Spielplätze und Treffpunkte - 06.08.2013  14:13

Ferienprogramm - Urban Art

UrbanArt
mit Jugendlichen in Kleingruppen im Stadtraum:
1.   Begehbare Objekte im Raum aus Dachlatten, Kabelbinder
2.   Räume aus Linien mit Schnur, Flatterband
3.   Flächen und Objekte im Raum aus Stretchfolie
4.   Orte der Nacht mit LED-Throwies  
5.   Spielstraßen bespielen mit Sprühkreide
6.   Objekte aus Luft mit Kunststofffolien

Leider ist es im ersten Anlauf des Ferienprogramms noch nicht gelungen, Jugendliche anzusprechen. So konnten nur einige kleine Projekte mit jüngeren Kindern umgesetzt werden:

Spielstraßen bespielen
Mit Sprühkreide wurde die Drentwettstraße symbolisch in Besitz genommen, um den Autofahrern (Schleichverkehr von der Dieselstraße) deutlich zu machen, dass die Spielstraße tatsächlich von Kindern zum Spielen genutzt wird.
Die Aktion stieß bei den dadurch "behinderten" Autofahrern auf großes Verständnis und fand bei den neugierigen Nachbarn großen Zuspruch.

Begehbare Objekte im Raum aus Dachlatten, Kabelbinder
Mit Dachlatten entstanden auf der Freifläche hinter der Werner-Egck-Schule mehrere spontane Unterstände, die an diesem Tag vor allem Schutz vor der sengenden Sonne bieten mussten.

Spielplätze und Treffpunkte - 05.08.2013  14:14

Ferienprogramm - Stadtbauwerkstatt

Stadtbauwerkstatt
An zwei Tagen veranstaltete das Qaurtiersmanagement ein offenes Angebot für Kinder und Jugendliche. Basis der Stadtbauwerkstatt war der ArchitekturSchulBus der LAG Architektur und Schule, ausgestattet mit allen notwendigen Materialien und Werkzeugen für Architekturprojekte mit Kindern und Jugendlichen.
In Gruppen- oder Einzelarbeit haben die Teilnehmer/innen mit Polystyrol, viel Farbe und vor allem großer Ausdauer und Begeisterung Stadtmodule gebaut, in denen die eigene Wohnsituation oder eine Stadtvision dargestellt wurde.
Die Modelle werden bis Oktober im Schaufenster des Quartiersbüros zu sehen sein.

Spielplätze und Treffpunkte - 05.08.2013  14:13

Ferienprogramm Tschamp in Oberhausen

Montag, 05. und Dienstag 06. August 2013, 10:00 bis 17:00
auf der Wiese hinter der Werner-Egck-Schule

Zum ersten Mal hat "Tschamp"in der ersten Woche der Sommerferien ein Ferienprogramm in Oberhausen organisiert. Mit dabei waren die Schulsozialarbeit von Löweneck- und  Werner-Egck-Schule, der Stadtjugendring und weitere.
Auch das Quartiersmanagement hat sich mit einer Stadtbauwerkstatt für Kinder- und Jugendliche beteiligt. Ziel war es, von Kindern und Jugendlichen im direkten Gespräch zu erfahren, wie es sich in Oberhausen lebt, welche Orte sie aufsuchen und wo sie Defizite und Potentiale sehen um Ansatzpunkte zur Verbesserung der Freiraumsituation für diese, eher benachteiligte Zielgruppe zu finden.
Es nahmen vorwiegend jüngere Kinder, etwa zur Hälfte aus Oberhausen bzw. aus dem gesamten Stadtgebiet teil.

Spielplätze und Treffpunkte - 08.07.2013  08:47

Nachbar/innen engagieren sich für den Spielplatz Kreutzerstraße

Im vergangenen Sommer wurde die Grünfläche an der Kreutzerstraße durch einen neuen Sandkasten mit Klettergerüst stark aufgewertet.
Die Spielplatzpatin kümmert sich intensiv um die Fläche, sorgt für Sauberkeit und knüpft Kontakte in der Nachbarschaft.
Konflikte mit Jugendlichen haben abgenommen und Eltern mit kleineren Kindern nutzen den Platz verstärkt. Daher fehlt es an Sitzgelegenheiten, einem Tisch und einer Möglichkeit Spielgeräte oder Möbel unterzubringen. Mit einem engagierten Nachbarn hat sich die Spielplatzpatin daher dafür eingesetzt, den weiteren Ausbau des Spielplatzes mit einer Gartentruhe vor der Sitzbank zu beginnen.
Mit Unterstützung des Quartiersmanagements errichteten die Nachbar/innen des Spielplatzes in einer abendlichen Bauauktion eine fest montiertes Möbel.
Weitere Schritte sollen folgen.

Quartiersmanagement
Oberhausen-Mitte





Quartiersmanagement
im Auftrag der Stadt Augsburg,
Stadtplanungsamt

Heike Skok, Jan Weber-Ebnet

0821/ 4550268
0179/2331232
kontakt@oberhausen-mitte.de

Dienstag, von 14:00 - 17:00
im Familientreff Emilienstraße 2
sowie nach Vereinbarung
im Schulcafé Löweneckschule


Arbeitsgemeinschaft
Urbanes Wohnen
entwickeln planen kommunizieren