Blog des Quartiersmanagements Oberhausen-Mitte

Zur Zeit wird gefiltert nach: Rechts-der-Wertach - Stadtteilentwicklung
Filter zurücksetzen

Vorbereitung der Planungswerkstatt

Die neuen Eigentümer des Tramdepots haben dem Quartiersmanagement für die Durchführung der Planungswerkstatt die ehemalige Generatorenhalle überlassen - eine sehr stimmungsvolle Halle mit vielen Relikten der früheren Nutzung, die allerdings für die Veranstaltung erst entsprechend gestaltet und eingerichtet werden musste.
Hierfür hat das Team des Quartersmanagements ein attraktives und kostengünstiges Konzept entwickelt, das in den Tagen vor der Planungswerkstatt mit engagierten Bürger/innen, Helfern aus der Unterkunft an der Ottostraße sowie Schüler/innen des Maria-Theresia-Gymnasiums realisiert wurde:
- eine lange Theke für die Bewirtung der Gäste mit Cafétischen
- Stelen für die Poster des Planungsteams
- eine Bühne mit Ton und Lichttechnik, Leinwand für Kino und Präsentationen
Zentrum der Inszenierung sollte aber ein riesiges Modell des Stadtteils werden, das eine 11. Klasse des Holbein-Gymnasiums im Rahmen eines Architekturprojekts gebaut hat.

Die Akteure, Initiativen, Vereine und Kirchen im Stadtteil wurden im Vorfeld gebeten, sich in Wort und Bild vorzustellen. Auf einheitlich gestalteten Postern gab so eine kleine Ausstellung einen guten Überblick über die Lebendigkeit des Stadtteils.

Expertenrunden Rechts-der-Wertach

Den Abschluss der Bestandsaufnahme für die Voruntersuchungen zum „Integrierten Stadtentwicklungskonzept Rechts-der-Wertach“ bildeten drei Expertenrunden mit lokalen Akteuren und Einrichtungen sowie Vertreter/innen der beteiligten städtischen Ämter zu den Themen:
- Städtebau, Freiraum, Verkehr
- Soziale Infrastruktur
- Lokale Wirtschaft
Nach einem knappen Input durch die Planer/innen konnten die Teilnehmenden die für sie hervorstechenden Stärken und Schwächen benennen und in der Runde diskutieren. Abschließend wurden erste Handlungsansätze formuliert.
Die Ergebnisse wurden umfassend dokumentiert und den Planerteams zur Verfügung gestellt, die nun auf Basis ihrer Erhebungen und den Ergebnissen der Bürgerbeteiligung einen Entwurf des Entwicklungskonzeptes und konkrete Maßnahmenvorschläge entwickeln. Diese werden im Rahmen eine öffentlichen Planungswerkstatt im Frühling 2015 präsentiert, mit den Bürger/innen diskutiert und weiterentwickelt.
Im Sommer 2015 soll dem Stadtrat das Integrierte Stadtentwicklungskonzept für Rechts-der-Wertach zur Abstimmung vorliegen.

Wunschzettel Rechts-der-Wertach

Sie sind gefragt!

Teilen Sie uns mit welche Stärken und Schwächen der Stadtteil Rechts-der-Wertach hat!
Sagen Sie uns Ihre Ideen und Wünsche für die Zukunft Ihres Stadtteils!
Lesen Sie die Anregungen anderer Bürger/innen!

Zum Wunschzettel!

Stadtteilspaziergänge und Infostände im Quartier

In der Woche nach der Auftaktveranstaltung hatten die Bürger/innen die Möglichkeit an mehrern Infoständen Ihre Ortskenntnis und ihre Anregungen zu äussern:
- Innere Uferstraße, 28.11.14
- Mittel-/ Wertachstraße, 29.11.14
- Spielplatz Wolfgangstr., 30.11.14
Um vertiefend mit den Bürger/innen ins Gespräch über ihren Stadtteil zu kommen, hat das Quartiersmanagement thematische Stadteilspaziergänge mit den Planerteams und Vertern des Stadtplanungsamtes angeboten:
- Senioren, 28.11.14
- Kinder, Jugend und Familien, 29.11.14
- Stadtentwicklung und Freiraum, 30.11.14
Die Ergebnisse können Sie hier herunterladen und mit dem Wunschzettel kommentieren oder ergänzen.

Quartiersmanagement
Oberhausen-Mitte





Quartiersmanagement
im Auftrag der Stadt Augsburg,
Stadtplanungsamt

Heike Skok, Jan Weber-Ebnet

0821/ 4550268
0179/2331232
kontakt@oberhausen-mitte.de

Dienstag, von 14:00 - 17:00
im Familientreff Emilienstraße 2
sowie nach Vereinbarung
im Schulcafé Löweneckschule


Arbeitsgemeinschaft
Urbanes Wohnen
entwickeln planen kommunizieren