Blog des Quartiersmanagements Oberhausen-Mitte

Aktuell l Kalender - 21.12.2016  14:40

Das Quartiersmanagement zieht um!

Seit 2012 ist das Quartiersmanagement in Oberhausen-Mitte tätig.
Im vergangenen Jahr hat es seine Tätigkeit auf Rechts-der-Wertach ausgedehnt, wo es die Aufgabe hat, die Umsetzung der Vorbereitenden Untersuchung aus dem Jahr 2015 zu begleiten.
Mit Beginn des Jahres 2017 wird der Schwerpunkt seiner Tätigkeit im Stadtteil Rechts-der-Wertach liegen, von wo aus auch die laufenden Projekte in Oberhausen-Mitte betreut werden.
Das Quartiersmanagement hat daher seinen neuen Sitz im Familientreff Rechts-der-Wertach, Emilienstraße 2/ Innere Uferstraße, wird weiterhin in beiden Stadtteilen unterwegs sein und nutzt als Anlaufstelle in Oberhausen-Mitte das Schulcafé der Löweneckschule.

Wertachufer - 19.12.2016  14:43

Advent an der Dieselbrücke

Schon zum zweiten Mal hat in diesem Jahr die Gärtner/innen-Gruppe der Nachbarschaftsbeete an der Dieselbrücke zum "Advent an der Dieselbrücke" geladen.
Mit den Erfahrungen des Vorjahres und nur noch begleitender Unterstützung durch das Quartiersmanagement hat die Gruppe ein stimmungsvolles Adventsfest mit großem Winterfeuer liebevoll vorbereitet und perfekt durchgeführt.
Höhepunkt des Abends war der Auftritt des Chors von St. Peter und Paul.
In der Nachbarschaft stieß  das Fest auf ehr positive Resonanz.

Fassadenprogramm - 26.07.2016  11:13

Schüler/innen führen durch den Stadtteil

In den vergangenen Wochen hatten die Schüler/innen sich intensiv mit Ihrem Stadtteil befasst, aller Erkenntnisse in einer Karte gesichert und vor allem, den Abschluss des Projekts, die Stadtteilführung vorbereitet:
Zu den ausgewählten Orten und Gebäuden haben kleine Teams Beschreibungen verfasst und ein Kurzreferat ausgearbeitet. Eine Führungsroute wurde festgelegt, die Tour mehrfach vor Schüler/innen, unter anderem der Ü-Klasse geprobt und ein Rahmenprogramm entwickelt.
Zum Schuljahresende wurden schliesslich alle Eltern, Lehrer/innen und Interessierte aus dem Stadtteil eingeladen mit den Schüler/innen den Stadtteil neu kennen zu lernen.
Nach einem Einstieg mit kleinen Aufführungen und ersten Referaten führte die dreistündige Tour, unterbrochen von einer kurzen Pausen am Buffet in der Schule zu allen wesentlichen Orten des Stadtteils, wo jeweils ein spannender Vortrag gehalten wurde. Alle Ergebnisse wurden in einer Use-It-Map für Oberhausen-Mitte gesammelt, die die Schüler/innen der 4. Klasse zumindest im Entwurf mitnehmen konnten. Nach der Sommerpause folgt der grafische und inhaltliche Feinschliff und die Karte kann in den Druck gehen.

Aktuell l Kalender - 25.07.2016  18:24

"Nimm Platz!" auf dem Helmut-Haller-Platz

Viele Oberhauser Bürger/innen meiden den Helmut-Haller-Platz am Oberhauser Bahnhof, obwohl er in einem dicht bebauten Stadtteil mit äusserst wenigen öffentlichen Freiflächen vielfältige Potentiale bieten könnte.
Mit dem Friedensbüro und dem kriminalpräventiven Rat der Stadt Augsburg wollte das Quartiersmanagement Nutzungsmöglichkeiten ausloten und Impulse für eine andersartige Nutzung des Platzes geben. Unter Motto "NIMM PLATZ!" wurde im Anschluß an die neue Veranstaltungsreihe "Sommer im Kiez" mit Fußballübertragungen und Konzerten ein dreitägiges interkulturelles Programm vorbereitet:
Mit einem Schülerteam entstand eine Schatten und Geborgenheit spendende Pergolastruktur unter der Tische mit Blick auf die Bühne zum Verweilen einluden.
Den Auftakt machte am Freitag der Auftritt einer jungen Band aus Eritrea und Freiluftkino auf der Bühne von BOB´s.
Am Samstag sorgten zunächst die "Blechauser" mit Blasmusik zum Weißwurstfrühstück der ARGE für Aufsehen. Danach gehörte die große Bühne bis in die Abendstunden jungen Bands und Musiker/innen.
Höhepunkt war am Sonntag die Oberhauser Friedenstafel - die erste Friedenstafel in einem Augsburger Stadtteil.
An stilvoll gedeckten Tischen unter der Pergola nahmen die zahlreichen Besucher/innen Platz und teilten ihre mitgebrachten Speisen oder besorgten sich etwas am Stand der türkischen Eltern.
Nach einem Grußwort aller Religionsvertreter des Stadtteils begleitete Tafelmusik unterschiedlichster Stilrichtungen den Tag.
Am Infocafé des Quartersmanagements wurden in einem großen Plan über drei Tage hinweg Nutzungsideen der Bürger/innen gesammelt und diskutiert, wovon einige evtl. im kommenden Sommer getestet werden können.

Vernetzung, Information - 24.07.2016  14:03

Staatsekretär Pronold zu Gast im Stadtteil

Ende Juli war Staatsekretär im Bundesbauministerium, Florian Pronold, im Stadtteil zu Gast um sich über die Umsetzung des Programms Soziale Stadt zu informieren. Mittags waren er und zahlreiche Vertreter/innen von Ministerien und Stadtverwaltung im Schuzlcafé zu einem kleinen Mittagsimbis eingeladen. Das Quartiersmanagement erläuterte seine Arbeistweise und stellte eingei aktivierende Projekte im Quartier vor - die Entwicklung des Schulcafés aus einem temporären Probelauf sowie das netz kleine rGartenprojekte im Stadtteil.
Im Anschluß stand ein Besuch des Nachbarschaftsgartens an der Neuhofer Straße sowie die Besichtigung einiger baulicher Projekte auf dem Programm.

Quartiersmanagement
Oberhausen-Mitte





Quartiersmanagement
im Auftrag der Stadt Augsburg,
Stadtplanungsamt

Heike Skok, Jan Weber-Ebnet

0821/ 4550268
0179/2331232
kontakt@oberhausen-mitte.de

Dienstag, von 14:00 - 17:00
im Familientreff Emilienstraße 2
sowie nach Vereinbarung
im Schulcafé Löweneckschule


Arbeitsgemeinschaft
Urbanes Wohnen
entwickeln planen kommunizieren